Präzisionsgetriebe

Präzisionsgetriebe

Abgestimmt auf die jeweilige Antriebsserie von FAULHABER steht eine umfassende Palette an hochwertigen Getrieben zur Verfügung.

Von robusten Planetengetrieben in verschiedenen Werkstoffen bis hin zu spielfreien Stirnradgetrieben.

Präzisionsgetriebe

Lebensdauer

Die Lebensdauer eines Getriebes und einer Motor-Getriebe-Kombination hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Eingangsdrehzahl
  • Abtriebsdrehmoment
  • Betriebsbedingungen
  • Umgebung und Einbau in andere Systeme

Da bei jeder Anwendung außer ordentlich viele Parameter mitspielen, ist es fast unmöglich, die Lebensdauer eines bestimmten Getriebes oder einer Motor-Getriebe-Kombination genau anzugeben. Um die Lebensdauer zu erhöhen, stehen zahlreiche Wahlmöglichkeiten zur Verfügung: Kugellager, ausschließlich Metallzahnräder, Sonderfettung usw.

Lager – Schmierung

Die Getriebe sind entweder mit Sinter- oder Kugellager an der Abtriebswelle lieferbar. Wo angegeben, sind Kugellager mit Federscheiben vorgespannt, um die Laufeigenschaften der Lager zu verbessern.

Eine höhere axiale Wellenbelastung oder eine höhere Aufpress kraft als in den Datenblättern spezifi ziert, hebt die Vorspannung der Kugellager auf. Die Satellitenzahnräder der Planetengetriebe der Serien 38/1 und 38/2 werden einzeln auf Sintergleitlagern geführt. Die Zahnräder der Getriebeserie 38A und 44/1 laufen auf Kugel und Nadellagern. Alle Lager sind für die vorgesehene Lebensdauer geschmiert. Ein Nachschmieren ist unnötig und zu vermeiden. Die Verwendung nicht empfohlener Schmiermittel kann sich negativ auf Funktion und Lebensdauer der Getriebe auswirken. Die Standardschmierung gewährt eine optimale Lebensdauer bei einem Minimum an Stromaufnahme im Leerlauf. Für den Betrieb in extremen Temperatur bereichen und unter Vakuum sind Getriebe mit Spezial fettung erhältlich.