Encoder

Für Positionierung und Drehzahlregelung bietet FAULHABER eine große Auswahl von Encodern für die Kombination mit dem kompletten FAULHABER-Portfolio von DC-, bürstenlosen und Schrittmotoren an.

Erhältlich sind magnetische und optische 2- und 3-Kanal Inkrementalencoder mit einer Standard-Quadraturauflösung von 16 bis 1024 Impulsen pro Umdrehung oder Single-Turn-Absolutencoder mit einer Auflösung von bis zu 10.000 Schritten.

Sensoren und Encoder

FAULHABER Motoren werden in Kombination mit Sensoren und Encodern angeboten. Ein Encoder ist eine Sensorik zur Winkelmessung, die meist zur Drehzahl- oder Positionsregelung eingesetzt wird.

Digital Hall

Mit dem Begriff Sensoren werden digitale oder analoge Hallsensoren bezeichnet, die in den FAULHABER bürstenlosen DC-Motoren meist direkt auf der Motorplatine verbaut sind. Die digitalen Hallsensoren dienen in erster Linie zur Kommutierung der bürstenlosen DC-Motoren und zu einer

einfachen Drehzahlregelung. Fast alle FAULHABER bürstenlosen DC-Motoren sind mit drei integrierten digitalen Hallsensoren im Standard ausgestattet.

Außerdem sind als Option in der Regel analoge Hallsensoren verfügbar.

Analog Hall

Die analogen Hallsensoren können aufgrund der höheren Auflösung auch zur genauen Drehzahl- oder zur Positionsregelung eingesetzt werden und sind damit eine besonders wirtschaftliche, leichte und kompakte Alternative zu Encodern. Die Option für analoge Hallsensoren ist direkt in den Datenblättern der Motoren unter der Ausführung „Controller Kombinationen“ zu fi nden. Bei Wahl dieser Option erübrigt sich ein Encoder. Durch den Bauraum- und Kostenvorteil sind analoge Hallsensoren die bevorzugte Lösung für einen Großteil der Positionier anwendungen mit bürstenlosen DC-Motoren. Bei Wahl dieser Option empfiehlt sich der Betrieb mit FAULHABER Steuerungen, die perfekt auf die analogen Hallsignale ausgelegt sind.